Ökumenisches
Zentrum
Burgholzhof
AbendRot Logo

Geheimakte Jesus?
‚abendrot.Extra’ im April

Es ist das weltweit am meisten verbreitete Buch, ein Bestseller würden wir heute sagen. Aber viele Christen blättern nie darin. Also ein ‚ungelesener’ Bestseller? Keine andere Schrift ist so oft gedruckt worden, ein dicker Wälzer von schätzungsweise 1400 Seiten, mit über 1000 Jahre alten religiösen Texten, in unzähligen Übersetzungen... Sie haben es sicher schon bemerkt, gemeint ist die Bibel.

 

Was aber macht die Faszination dieses Buches aus? Bertold Brecht antwortete auf die Frage, was seine Lieblingslektüre sei, zur Überraschung vieler: ’Sie werden lachen – die Bibel!’

 

Die Kirchen im deutschsprachigen Raum haben 2003 zum ’Jahr der Bibel’ erklärt. Alle christlichen Kirchen in Deutschland wollen gemeinsam versuchen, die ‚Geheimakte Jesus’ zu öffnen und die Bibel wieder öffentlich ins Gespräch bringen. Das ‚abendrot.’Team hat sich ebenfalls Gedanken zu diesem Thema gemacht. Am Freitag, 11. April 2003, 20:00 Uhr findet in der Steigkirche eine Veranstaltung mit dem Titel ‚Suchen. Und Finden. Lust auf die Bibel.’ statt. Prominente Stuttgarter, die Bundestagsabgeordnete Ute Kumpf, der Staatsschauspieler Wolfgang Höper und der Wilhelmadirektor Dr. Dieter Jauch werden ihre Lieblingstexte aus der Bibel lesen. Im Anschluss gibt es die Möglichkeit, bei einem Glas Wein und einem Imbiss miteinander ins Gespräch zu kommen und vielleicht gemeinsam neue Erkenntnisse zu gewinnen. Öffnen wir die ‚Geheimakte Jesus’...

Freitag, 11. April 2003, 20:00 Uhr Steigkirche

‚Suchen. Und Finden. Prominente lesen aus der Bibel.’

Ute Kumpf, Bundestagsabgeordnete

Wolfgang Höper, Staatsschauspieler

Tobi Wörner von der Band „Beatbetrieb“

Dr. Dieter Jauch, Direktor der Wilhelma

Sonntag, 13. April 2003, 19:00 Uhr Ökumenisches Zentrum Burgholzhof

‚abendrot.’Gottesdienst zum Thema

‚Suchen. Und Finden. Lust auf die Bibel’.