Ökumenisches
Zentrum
Burgholzhof
AbendRot Logo

abendrot. Extra
im Jubiläumsjahr 2010: 10 Jahre abendrot.Gottesdienst

Dem Geheimnis auf der Spur...

Ein liturgischer Spaziergang auf dem Fellbacher Besinnungsweg im Winter.


„Besinnung im Leben tut Not, weil wir in einer Zeit leben, die uns tagtäglich mit neuen, nie dagewesenen Fragen konfrontiert, weil sich aber auch Antworten in unserer schönen Kulturlandschaft finden lassen.“ So begründete der Fellbacher Oberbürgermeister Christoph Palm den Bau eines Besinnungsweges am nördlichen Rand der Stadt.


Das war im Herbst 2001, als die ersten zwei Kunststationen eröffnet wurden. Im Jahr 2000 als Geschenk der Fellbacher Christen zum 2000. Geburtstag Jesu Christi wurde der Grundstein gelegt. An verschiedenen Besinnungsorten, viele sind bereits fertiggestellt, andere sollen noch folgen, werden Natur, Kunst, Religion und Philosophie zusammengeführt. Zu jedem Ort entsteht ein themenbezogenes Kunstwerk mit Bezug auf ein biblisches Wort.


Im Juli 2008 hat sich die abendrot.Gemeinde zum ersten mal zu einem liturgischen Spaziergang auf den Besinnungsweg in Fellbach/Oeffingen aufgemacht. Wir haben an den einzelnen Stationen miteinander gebetet, gesungen und die Kunstwerke auf uns wirken lassen.


Nun haben wir uns entschlossen, den Besinnungsweg nochmals zu gehen, diesmal im Winter (Januar oder Februar 2010), wenn Schnee liegt, kühlere Temperaturen herrschen und die einsetzende Dämmerung die Landschaft in ein besonderes Licht taucht. Der Termin zu diesem winterlichen Gottesdienst hängt natürlich davon ab, ob Schnee liegt. Daher können wir Ihnen den Termin erst kurzfristig bekanntgeben.


Treffpunkt und Beginn des Weges ist der Parkplatz Geschwister-Scholl-Str./ Ecke Reiterwegle in Fellbach/Oeffingen.


Wenn Sie Lust haben, mit uns zu gehen, sich spontan entscheiden können, tragen Sie bitte Ihre Telefonnummer oder E-Mail Adresse in die ausliegenden Listen ein.

Wir melden uns dann kurzfristig bei Ihnen.


Weitere Informationen erhalten Sie unter Telefon 0711-54 47 59, scherer.kuhn@ t-online.de,

sowie auf unserer Website www.abend-rot.de


Wir freuen uns auf Sie...

abendrot.Extra am Samstag, 30. Januar 2010