Ökumenisches
Zentrum
Burgholzhof
AbendRot Logo

Literaturtipp
„In uns ist ein großes Meer.“

Der neue Katalog von Tim Haberkorn

In der Evangelischen Steigkirche Bad Cannstatt waren Ende 2007 Bilder des Stuttgarter Künstlers Tim Haberkorn zu sehen. Bezugnehmend darauf, fand im November 2007 ein abendrot.Extra-Gottesdienst statt mit dem Titel „Und dem Tod soll kein Reich mehr bleiben“.

Nun ist ein neuer, sehens- und lesenswerter Katalog des Künstlers mit dem Titel „In uns ist ein großes Meer. Der Mensch in der See.“ erschienen, auf den wir gerne hinweisen.

Auf 48 Seiten sind etwa 30 Arbeiten von Tim Haberkorn zu sehen. Es ist eine Bilderauswahl aus den letzten sieben Jahren künstlerischer Tätigkeit, die um den Gravitationspunkt seiner Arbeit kreist: Die Darstellung der See-le als innere Wasserwelt. Der Mensch schaut in seine innere See hinein und findet dort eine belebte Welt vor, hochagil und zeichenhaft, bevölkert von Wels, Wal und Aal, Robbe und Behemot. Und schließlich auch bewohnt vom Menschen selbst: der Mensch im Wasser ist das fundamentale Symbol see-lischen Lebens und die See ist unsere ureigenste, wenn auch oft fremde Wohnung.

In den Arbeiten stehen epistemologische (Jona wird ins Wasser geworfen. Der Künstler wird berufen zur Arbeit in der See) und ästhetische (Der Künstler klettert auf Bäumen und will nicht schwimmen), psychologische (Fische aus heimischen Gewässern. Groppenfromm), soteriologische (Im Tod hält mir mein Herr die Hand) und in den letzten beiden Jahren zunehmend auch eschatologische Zugänge (Christus im gläsernen Meer) im Vordergrund.

Der Katalog enthält darüber hinaus richtungsweisende Texte von Superintendent Helmut Aßmann, Priv.Doz. Dr. Kirsten Huxel und Burkhard Drephal, die kongenial in diese Wasserwelt einführen. Aus der Feder des Künstlers stammen zwei kunsttheoretische Beiträge.

Der Katalog kostet 16 € (zzgl. 2€ Versandgebühr) und kann beim Künstler erworben werden.