Ökumenisches
Zentrum
Burgholzhof
AbendRot Logo

Buchtipp
Wo der Glaube wohnen kann

Das neue Buch von Fulbert Steffensky

 

Fulbert Steffensky gibt Rechenschaft über seinen Glauben und zieht Bilanz: "Was ist wichtiger und was ist schwieriger geworden?" Dazu greift er einen seiner Titel auf, der vor zwanzig Jahren bereits erschien: "Wo der Glaube wohnen kann". Die Hälfte der ursprünglichen Texte hielt der Revision stand, die andere Hälfte ist neu.

"Als junger Mensch und Theologe weiß man so viel über ihn zu sagen. Je älter man wird, um so rätselhafter wird einem dieser Gott.... Glauben heißt, sich dem Geheimnis des Lebens anvertrauen, obwohl man es nicht entziffern kann", lautet das Resümee des Autors.

 

Zum Autor:

  • geb. 1933 in Rehlingen/Saar
  • Studium der katholischen und evangelischen Theologie
  • danach Praxis in Schule und Seelsorge
  • 1969-1972 Wissenschaftlicher Assistent an der Pädagogischen Hochschule Ruhr
  • 1972 Promotion an der Ruhr-Universität Bochum
  • 1972-1975 Professur für Erziehungswissenschaft an der Fachhochschule Köln
  • ab 1975 Professor für Religionspädagogik am Fachbereich Erziehungswissenschaft der Universität Hamburg
  • 1976-1977 Gastprofessor am Union Theological Seminary New York

 

“Wo der Glaube wohnen kann”

Radius Verlag Stuttgart

206 Seiten

Erscheinungstermin: 9. September 2008

15.-€